AA

EU-Wahl: Politiker bangen um Wahlbeteiligung

Der Wahlkampf um die EU-Mandate gewinnt in den letzten Tag noch Brisanz. Dennoch rechnen Meinungsforscher mit einer sehr niedrigen Beteiligung.

Fast 246.000 Vorarlberger sind bei der EU-Wahl am Sonntag wahlberechtigt. Damit verzeichnet Vorarlberg gegen√ľber dem letzten Urnengang 1999 √∂sterreichweit die gr√∂√üte Steigerung von insgesamt √ľber sieben Prozent. 3.300 W√§hler stammen √ľbrigens aus anderen EU-L√§ndern.

Bei der Wahl 1999 ging die √ĖVP mit 36 Prozent als Sieger hervor, gefolgt von der FP√Ė mit 28 Prozent. F√ľr die Sozialdemokraten stimmten ein F√ľnftel der W√§hler, die Gr√ľnen erreichten elf Prozent. In keiner einzigen Vorarlberger Kommune lag die Wahlbeteiligung bei zumindest 60 Prozent.

home button iconCreated with Sketch. zur√ľck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • EU-Wahl: Politiker bangen um Wahlbeteiligung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Versto√ü gegen Nutzungsbedingungen
    • Pers√∂nliche Daten ver√∂ffentlicht
    Noch 1000 Zeichen