AA

EU-Wahl für die Italiener in Vorarlberg.

Rankweil. Die Marktgemeinde Rankweil unter Ing. Martin Summer ermöglichte den Italienern in Vorarlberg von ihrem Wahlrecht bei den EU-Wahlen Gebrauch zu machen, in dem sie ein Wahllokal zur Verfügung stellte.

Unser Präsident Josef Kräutler wurde von der italienischen Botschaft in Wien gebeten ein Wahllokal bereitzustellen, dass die in Vorarlberg wohnenden Italiener an den EU-Wahlen teilnehmen können. Der Präsident wandte sich mit diesem Wunsch an den Bürgermeister der Marktgemeinde Rankweil Ing. Martin Summer und erhielt die Zusage zur Einrichtung eines Wahlbüros. Nun konnte die Wahl unter dem Vorsitz von Davide Corioni durchgeführt werden. Der Wahlablauf wurde von dem Botschaftsrat Dr. Fabrizzio Inserra beaufsichtigt.
Josef Kräutler bedankt sich im Namen des italienischen Botschafters Dr. Massimo Spinetti und dem Botschaftsrat Dr. Fabrizzio Inserra bei Bgm. Ing Martin Summer und den Gemeindebediensteten für ihre tatkräftige Unterstützung. Weiteren Dank gilt dem Wahlgremium für die geleistete Arbeit und den 77 Italienern, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch machten.

Weitere Veranstaltungen:
28. Juni, Fest der Kulturen auf dem Marktplatz in Rankweil,
10. Juni, La Sagra della Pasta im Rahmen des Rankweiler-Sommers,
Info: www.rankweil.at/vereine/acaiv; acaiv@vol.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • EU-Wahl für die Italiener in Vorarlberg.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen