Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Troika auf Blitz-Besuch im Irak

Die EU-Troika absolvierte am Donnerstag der irakischen Haupstadt Bagdad einen Blitzbesuch ab: Ferrero-Waldner, Straw, Asselborn und Solana statten eine erste EU-Visite ab.

Außenkommissarin Benita Ferrero-Waldner, der Beauftragte für Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana und die Außenminister von Luxemburg und Großbritannien Jean Asselborn und Jack Straw, seien in das Land gereist, gab die EU-Kommission bekannt.

„Es ist ein ziemlich historischer Besuch“, betonte eine Sprecherin. „Der Zweck der Reise ist es, die Übergangsregierung zu unterstützen.“ Auch sollen die Zahlungen an den Irak besprochen werden. Bisher sind 320 Millionen Euro aus EU-Kassen geflossen, weitere 200 Millionen sollen gemäß einer Ankündigung Ferrero-Waldners im Mai folgen.

Die Reise war schon im Mai in Aussicht gestellt worden. Das genaue Datum sei aus Sicherheitsgründen nicht bekannt gegeben worden, so die Sprecherin. Ebenso wenig würden vorerst Details der Gespräche öffentlich gemacht.

Am 22. Juni findet in Brüssel die internationale Konferenz über den Wiederaufbau des Irak statt. Die Tagung wird gemeinsam von der Europäischen Union und den USA ausgerichtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU-Troika auf Blitz-Besuch im Irak
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen