AA

ESSV Lustenau weiterhin auf Erfolgskurs

August Müller beim Duo-Turnier des ESC Imst
August Müller beim Duo-Turnier des ESC Imst ©ESC Imst

Der ESSV feierte auch in den Monaten Juni und Juli wieder schöne Erfolge.

Die Spieler Kurzmann, List, Simon und Müller, der seinen ersten Einsatz in der Mannschaft hatte, mussten sich beim Turnier des ESC Hohenems nur der Mannschaft des SSK Mäder geschlagen geben und belegte den 2. Platz. Die Stammmannschaft mit Kurzmann, List, Meier und Simon gewann das Turnier in Mäder und wurde bei den Turnieren des ESC Nepomuk Nüziders und des SVC Kleinwalsertal jeweils Zweiter, beim Turnier des TV Erkheim Dritter. Das Turnier des ESC Bludenz gewann die Mannschaft Kurzmann, List, Mesotitsch und Simon bereits zum dritten Mal in Folge. Auch beim Turnier des ESC Hard wurde der ESSV Lustenau mit der Mannschaft Fruhmann, List, Meier und Simon ausgezeichneter Dritter. Die Duo-Mannschaft Kurzmann und dem “Neuling” Müller belegte beim Turnier des ESC Imst mit nur einer Niederlage und 4 Unentschieden den ausgezeichneten dritten Platz. Einzig beim Turnier des SV Lechaschau konnte die erste Mannschaft keinen Podestplatz erreichen und wurde Sechster. Schoi, Fruhmann, Trippl, Köstenbaumer und Müller kommt immer besser in Schwung und erreichte bereits einige Plätze im Mittelfeld.
Die nächsten Einsätze sind in Langenargen, bei der wir erstmals auf einem Belag mit Pflastersteinen spielen, beim ESC Götzis, sowie beim grössten Turnier des Landes, beim CdE Dornbirn. Auch bei diesen Turnier dürfen wieder Spitzenplätze erwartet werden. Danach steht der Vereinsausflug in die Steiermark an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • ESSV Lustenau weiterhin auf Erfolgskurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen