Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Es weihnachtet schon sehr

Leute treffen, Punsch trinken, Weihnachtssongs hören – die festlichen Adventmärkte in Vorarlberg lassen auch heuer wieder Weihnachtsherzen höherschlagen.
Mehr zum Thema

Von Mitte November bis Weihnachten verzaubern Nikolo- und Adventmärkte die Städte Bregenz, Dornbirn, Feldkirch, Bludenz und Hohenems sowie einige Dörfer in den Vorarlberger Regionen.

Bregenz und Feldkirch

In Bregenz offerieren zahlreiche Anbieter am Weihnachtsmarkt vom 16. November bis 23. Dezember Kunsthandwerkliches, Praktisches und Genussvolles. Musik umrahmt das adventliche Geschehen. Der kunsthandwerkliche und kulinarische Weihnachtsmarkt in der Oberstadt beim Martinsturm öffnet an den Adventwochenenden im Dezember (8./9., 15./16. und 22./23. Dezember). Auch in Feldkirch herrscht weihnachtliche Vorfreude:  Vom 30. November bis 24. Dezember lädt der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt in der mittelalterlichen Altstadt zum Besuch. Das traditionelle Adventsingen findet am 1. und 9. Dezember (Matinée) statt.

Dornbirn, Bludenz, Hohenems

Nostalgisch präsentiert sich der Dornbirner Christkindlemarkt vom 23. November bis 23. Dezember – mit regionalen Schmankerln, einer großen Auswahl an originellem Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck, Bastel- und Backstube sowie Aufführungen von Chören und Weihnachtsbläsern. Dabei gibt es einige Neuerungen: Die größte Veränderung ist dieses Jahr die Drehung des freistehenden Eislaufplatzes. Die horizontale Positionierung zur Kirche St. Martin soll den Weihnachtsmarkt öffnen und einem Beisammensein nicht im Wege stehen. Das stetig wachsende Kinderprogramm ist für Kinder und Eltern ein Höhepunkt, aber auch die weihnachtliche Gestaltung der Innenstadt, erlebt durch dekorative Elemente wie zwei Eingangsbögen oder den drei Meter großen Adventkranz einen weihnachtlichen Flair. Ein besonderes Highlight ist die Pferdekutschenfahrt: jeden Samstag und Sonntag von 13.30 bis 16 Uhr. In Bludenz findet das weihnachtliche Treiben vom 29. November bis 23. Dezember beim Christkindlemarkt statt. In Hohenems gibt es heuer neben dem Christkindlmarkt am 2. Dezember etwas ganz Neues: Am Freitag, dem 7. Dezember, findet die Hohenemser VorweihNACHT „Losa, singa und gnüssa“ erstmalig statt. Geschäfte öffnen von 16 bis 21 Uhr exklusiv ihre Türen und gewähren weihnachtliche Einblicke. Chöre bezaubern in den Straßen mit besinnlichem Gesang. 1000 Laternen stehen für die Besucher kostenlos (als Leihgabe) bereit und bringen die Stadt zum Leuchten und Funkeln.

Tipp: Alle Infos zu den vorweihnachtlichen Märkten in ganz Vorarlberg findet man im Online-Weihnachtsmarktplaner von aha unter www.aha.or.at/weihnachtsmaerkte

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus auf VOL.AT
  • Es weihnachtet schon sehr
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.