AA

Es kommen wieder sportlich bessere Zeiten

Rainer Spiegel übernimmt ab Sommer das Coaching beim VfB Hohenems.
Rainer Spiegel übernimmt ab Sommer das Coaching beim VfB Hohenems. ©Thomas Knobel

Rainer Spiegel wird ab Sommer neuer VfB Hohenems-Trainer und will einiges bewegen.
HOHENEMS. Sportlich enttäuschte der Fußballklub VfB Hohenems in den letzten beiden Saisonen auf allen Ebenen. Jetzt droht den Grafenstädtern der erneute Abstieg in die Landesliga. Nur noch zwei Siege gegen SK Meiningen (a) und FC Andelsbuch (h) in den ausstehenden Partien lässt den Traditionsverein hoffen und ist dabei auf Schützenhilfe angewiesen. Allerdings sind die Chancen auf den Ligaerhalt in der höchsten Spielklasse des Landes sehr gering. Mit Rainer Spiegel übernimmt ab Sommer 2011 ein erfahrener Trainer das Coaching in Hohenems. “Ich freue mich auf die neue Herausforderung wieder eine Kampfmannschaft trainieren zu dürfen”, so Rainer Spiegel. Er kann sich auch durchaus eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem VfB Hohenems vorstellen. Generell und längerfristig soll Ems wieder zur fixen Größe in der Vorarlbergliga gehören. Zunächst gilt es aber in der Fünftklassigkeit wieder ganz vorne mitzuspielen. In all seinen letzten Stationen als Trainer arbeitete Spiegel mit riesigen Erfolg. Spiegel führte Göfis in die Landesliga und Satteins rettete er vor einem Absturz. Für die sportlichen Belange ist Rückkehrer Franz Schiffrer zuständig. Mit Martin Bechter (Göfis) vermeldet Hohenems den ersten Neuzugang. Eine heiße Aktie ist Exprofi und Stürmer Samir Garci, der zuletzt in Ritzing (Ostliga) spielte. In der neuen Meisterschaft werden auch die Unter-17-Kicker Sefa Gaye, Pascal Peter, Lukas Amann und Dominik Eisbacher im Eins-Kader aufscheinen. In Hohenems setzt man in der Zukunft vermehrt auf Eigenbaus. Den Verein verlassen werden Matthias Ölz (Höchst), Marko Pakic (Lauterach), Manuel Nachbaur (Langenegg?) und der Sambatänzer Ramos Renivaldo (Mäder?). Vor allem bei den Heimspielen will man wieder mehr Zuschauer ins Herrenriedstadion locken und einen modernen Offensivfußball bieten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Es kommen wieder sportlich bessere Zeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen