Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Es ist falsch, dass ich eine Frühpension will"

Kritik an Gorbachs Ruhebezugskampf mit Land.
Kritik an Gorbachs Ruhebezugskampf mit Land. ©VOL.AT/Stiplovsek
Gorbach fordert Gerechtigkeit im Hinblick auf seine Forderungen an das Land. "Es ist falsch, dass ich eine Frühpension will“, erklärt Ex-Statthalter Hubert Gorbach, nachdem der VN-Exklusivbericht hohe Wellen schlägt. Er habe lediglich den ihm zustehenden Ruhebezug eingefordert, dieser wurde vom Land abgelehnt.
Gorbach will Pensionszahlungen vom Land

“Ich will nichts anderes als Gerechtigkeit”, sagt Gorbach im Hinblick auf seine Forderungen ans Land. “Richtiggestellt” wissen will der Ex-Statthalter und jetzige Betreiber eines Consulting-Büros in Frastanz den Begriff Frühpension: “Es ist falsch, dass ich eine Frühpension will. Ich habe den mir zustehenden Ruhebezug eingefordert und dieser wurde vom Land abgelehnt.” Dabei geht es gemäß Berechnungen im Landhaus um monatliche Bruttozahlungen von 11.000 Euro, vierzehn Mal im Jahr, wie die “VN” berichten.. Diese hatte Gorbach rückwirkend auf 2013 eingefordert.

Aus seiner Sicht hat das Land mit der 2010 (mit den Stimmen der Freiheitlichen) beschlossenen Bezüge- und Pensionsreform 2010, “quasi in einen bestehenden Vertrag eingegriffen und ist in erworbene Rechte eingedrungen”. Der ÖGB-Landeschef Norbert Loacker spricht indes laut “VN” von einer “Megasauerei”, sollte auch nur ein Euro der Forderung ausbezahlt werden – und eine Watsche für jeden Arbeiter und Angestellten. “Diese Forderung stellt vor allem für den kleinen Mann, den Gorbach bei Freiheitlichen und BZÖ stets vorgab, vertreten zu wollen, eine Provokation dar”, wettert Roland Frühstück, Klubchef der ÖVP.

Hier den ganzen Bericht in den VN nachlesen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Es ist falsch, dass ich eine Frühpension will"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen