AA

Es „wei(h)nachtelt“ in Sulz

Auch diesmal können die Kinder Kerzen ziehen.
Auch diesmal können die Kinder Kerzen ziehen. ©Frick
Erstmals auf dem Schulhof der Mittelschule (ehemals Hauptschule) Sulz-Röthis organisiert das Kulturgremium der Gemeinde Sulz unter dem Vorsitz von Andrea Frick diese mittlerweile schon fix im Jahreskalender verankerte Veranstaltung.
Sulner Wei(h)nachteln 2011

Den Aufbau der Stände und die Bewirtung übernehmen wieder einige Ortsvereine.

Viele Firmen und Hobbykünstler aus Sulz und Umgebung bieten Ihre Produkte an, und verbreiten vorweihnachtliche Stimmung, die sich durch die musikalische Umrahmung einer Bläsergruppe des Schützenmusikvereines Sulz und der Weihnachtslieder, vorgetragen von den Kindern des „Müslechores“  unter der Leitung von Martina Neurauter auf dem gesamten Gelände verbreitet. Auch können Gross und Klein mit einer Kutschenfahrt die Umgebung inspizieren.

Und während die Kleinen im Schulgebäude nach Herzenslust basteln und Kerzen ziehen können, können sich die Erwachsenen bei einem feinen Glühwein oder –most erwärmen und dazu gegrillte Würste, Zack-Zack, Raclettbrot, Kaffee mit Kuchen und andere Köstlichkeiten genießen. Zu späterer Stunde lädt im Inneren eine Weinbar zum Verweilen ein. Das Sulner Wei(h)nachteln findet am Samstag, dem 1. Dezember ab 14 Uhr statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Es „wei(h)nachtelt“ in Sulz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen