Erweiterungsbau feierlich eröffnet

Dornbirn - Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer haben heute, Samstag, 2. Juni, in Dornbirn den fertig gestellten Erweiterungsbau des Landessportzentrums eröffnet.

Das 3,26 Millionen Euro teure Großprojekt kann wie vorgesehen noch vor Beginn der Welt-Gymnaestrada seinen Betrieb aufnehmen. “Durch die bauliche Erweiterung des Landessportzentrums erfährt der Vorarlberger Sport einen bedeutenden Qualitätsschub. Deutlicher Ausdruck dafür war die im Vormonat Mai erfolgte Aufwertung des Landessportzentrums zum Olympiazentrum”, betonen Landeshauptmann Sausgruber und Landesrat Stemer.

Sport hat einen hohen Stellenwert in Vorarlberg. Über die Hälfte der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger treibt zumindest gelegentlich Sport. Etwas mehr als ein Drittel der Bevölkerung ist in einem der über 870 Sportvereine im Land aktiv. “Vom flächendeckenden und vielseitigen Bewegungsangebot, das in Vorarlberg zur Verfügung steht und die Bedürfnisse aller Altersgruppen abdeckt, wird reger Gebrauch gemacht”, erklärt Landeshauptmann Sausgruber. Gerade deshalb sei es notwendig, die gute Infrastruktur laufend weiterzuentwickeln und das Angebot ständig zu verbessern, so Sausgruber.

Moderner Neubau

Der Spatenstich für die Sanierung und Erweiterung des Landessportzentrums erfolgte im April 2006. Alle vier Geschosse wurden baulich verlängert. Dadurch konnten trotz der eingeschränkten Möglichkeiten qualitätsvolle Raumstrukturen geschaffen werden. Ein zweites Stiegenhaus im Neubau bringt größere Flexibilität in der Nutzung. Außerdem wurde der Eingangsbereich neu gestaltet. Die Nutzfläche beträgt rund 1.400 Quadratmeter.

Investition in die Zukunft

Das Landessportzentrum wird zur Drehscheibe des Vorarlberger Sports und zentrale Anlaufstelle für alle Sportinteressierten im Land, erklärt Sportlandesrat Stemer. “Mit der Unterbringung des Sportservice Vorarlberg, des Olympiazentrums Vorarlberg sowie des Heeresleistungs-Sportzentrums (HLSZ) wird aus der bisherigen Landessportschule ein modernes Sportzentrum, das alle “Stückchen” spielt”, so Stemer: “Die moderne Infrastruktur stellt sicher, dass unsere Spitzenathleten auch zukünftig mit der Weltelite mithalten können.”

Von den professionellen Rahmenbedingungen und den Vorteilen des neuen Serviceangebots werden aber auch alle anderen Sportbegeisterten im Land profitieren, stellt Sausgruber klar: “Angesprochen sind Verbände, Vereine aber auch jeder einzelne Sportinteressierte. Ich bin mir sicher, dass die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger die vielen Möglichkeiten nutzen werden.”

“Jugend vor den Vorhang”

Landeshauptmann Sausgruber nutzte die Eröffnung des Landessportzentrums dazu, um im Rahmen der Initiative “Jugend vor den Vorhang” ein weiteres Jugendprojekt vorzustellen. Anlässlich des Österreich-Abends der Welt-Gymnaestrada werden drei junge Teamturnerinnen der Turnerschaft Lustenau eine eindrucksvolle Shownummer zum Besten geben. Die drei Mädchen stecken mitten in den Proben. Für das Engagement und den freiwilligen Einsatz überreichte ihnen Landeshauptmann Sausgruber einen Jugend-Bravo.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Erweiterungsbau feierlich eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen