Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erstes Phantombild nach Großbrand in Bregenz

Bregenz - In der Nacht auf Sonntag wurden besonders im Großraum Bregenz mehrere Container in Brand gesetzt. In der Achsiedlungsstraße griff ein Containerbrand auf einen Wohnblock über, wobei dieser erheblich beschädigt und mehrere Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Derzeit wird nach einem Mann gesucht, der mit den Containerbränden in der Achsiedlung in Zusammenhang stehen könnte. Diese Person wurde vor den Bränden im Nahbereich eines der angezündeten Containers gesehen.

Personsbeschreibung: vermutlich Inländer, ca 30-35 Jahre alt, ca 165 cm groß, rundes Gesicht, schlanke Statur, Vollglatze, Brillenträger (optische Brille mit runden Gläsern und Metallfassung)

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täterschaft führen, setzt die Vorarlberger Landesversicherung eine Belohnung von € 2000.- aus.

Hinweise an das LKA Bregenz, Tel: 059133 80 3333

Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Erstes Phantombild nach Großbrand in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen