AA

Erster Todestag von Johannes Paul II.

Gläubige in aller Welt gedenken am Sonntag des Todes von Papst Johannes Paul II. vor genau einem Jahr. Bereits um 15.00 Uhr soll eine Messe auf dem Petersplatz gehalten werden.

In Rom wird sein Nachfolger Benedikt XVI. zur Todesminute um 21.37 Uhr MESZ an das Fenster seines Arbeitszimmers am Petersplatz treten und einen Rosenkranz beten. Rund 120.000 Gläubige werden dazu erwartet.

Mit einer abendlichen Gebetswache (Vigil) und einem feierlichen Gottesdienst wird der Vatikan Johannes Pauls II. gedenken. Kardinal Ruini wird ab Sonntagabend den Rosenkranz beten. Zum Abschluss wird dann Benedikt XVI. die auf dem Petersplatz versammelten Menschen segnen. Am Montag um 17.00 Uhr soll es eine weitere Messe in der Peterskirche geben, die der Papst selbst lesen wird. Am kommenden Donnerstag wird der Weltjugendtag auf dem Petersplatz begangen.

Auch in der polnischen Heimat von Johannes Paul II. wird mit zahlreichen Gottesdiensten, Konzerten und Ausstellungen an das Leben des verstorbenen Papstes erinnert. In Österreich wird bei einem von Kardinal Schönborn zelebrierten Gedenkgottesdienst Sonntagabend (19.00 Uhr) im Stephansdom für das populäre ehemalige Oberhaupt der Katholiken gebetet. Johannes Paul war am 2. April vergangenen Jahres um 21.37 in seiner Wohnung über dem Petersplatz. Todesursache war eine Blutvergiftung sowie Nieren- und Herzversagen infolge einer Infektion der Harnwege. Er liegt in einem schlichten weißen Marmorsarg in einer Grotte unter dem Petersdom begraben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erster Todestag von Johannes Paul II.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen