AA

Erster Streich

Vier der zahlreichen Künstler waren extra zur Vernissage nach Schruns gekommen.
Vier der zahlreichen Künstler waren extra zur Vernissage nach Schruns gekommen. ©str
Die Jubiläumsausstellung „25_1“ des Kunstforum Montafon lockte zahlreiche Besucher
Eröffnung der Jubiläumsausstellung "25_1" im Kunstforum Montafon

Es ist der erste Teil einer Jubiläumsausstellung zum 25jährigen Bestehens des Kunstforum Montafon. Unter dem Titel „25_1“ wure mit zahlreichen Besuchern am vergangenen Freitag Abend die Vernissage der Sommerausstellung gefeiert. Künstler, die in den ersten 14 Jahren ihre Werke in einer Ausstellung präsentierten waren von Kurator Roland Haas eingeladen worden an der Ausstellung teilzunehmen. Und so war mindestens ein Werk eines jeden Künstlers vertreten.

Demensprechend üppig präsentierten sich auch die Räumlichkeiten des Kunstforums, wobei sie zu einer Retrospektive der zeitgenössischen Kunst fungierten und die Strömungen und Diversitäten der Kunstwelt den Besuchern vor Augen führten. Diese außergewöhnliche Jubiläum lockte nicht nur die Künstler Uta Belinda Wäger, Götz Bury, Martin Walch und Edelbert Köb nach Schruns, auch die Landtagsvizepräsidentin Monika Vonier, Hotelier und Kunstliebhaber Markus Felbermayer sowie die beiden Autorinnen Sabine Grohs und Sabine Schoder waren beeindruckt von der Vielfalt der Ausstellung. Daneben gaben sich die beiden Mundartautoren Helene und Franz Rüdisser, der Alpbürgermeister von Schruns Karl Hueber, Landtagsabgeordneter Christoph Thoma, sowie der Vizebürgermeister von Schruns Norbert Haumer an diesem Abend ein Stell-Dich-Ein.

Für Unterhaltung sorgte sodann sofort der Auftakt, als der ehemalige Professor der Akademie der Bildenden Künste Edelbert Köb – er ist eine gebürtiger Montafoner – eine äußerst unterhaltsame Vernissagerede hielt. Doch auch die Ausstellung selbst birgt zahlreiche Überraschungen und ließ die Besucher immer wieder Staunen.

„Besonders stolz bin ich darauf, dass der Bundespräsident den Ehrenschutz für diese Schau übernimmt“, erklärt Kurator Roland Haas abschließend und verweist von auf die zahlreichen Crowfunding Aktivitäten, die den Druck eines Buches zur Ausstellung erst ermöglichen. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von Dienstag bis Freitag und am Sonntag von 16 Uhr bis 18 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Erster Streich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen