AA

Erster "Steffl-Lauf" startet in Bregenz

Der Startschuss für den "1. Steffl-Lauf" fällt am 1. Mai um 8.00 Uhr in Bregenz. Bis 14. Mai wird im Gedenken an den Wiederaufbau des Wiener Stephansdoms vor 50 Jahren ein Staffellauf quer durch Österreich geführt.

Mit Hilfe des Staffellaufs sollen auch bereits wieder dringende Restaurierungsarbeiten finanziert werden.

Die wohl schwierigste und mit rund 100 Kilometern auch längste Etappe des Steffl-Laufs steht gleich zu Beginn an. Etwa zehn Handbiker – Mitglieder des Rollstuhlclubs Enjo Vorarlberg – werden die Strecke von Bregenz bis über den Arlberg zurücklegen. Die Ankunft in St. Christoph am Arlberg ist gegen 18.00 Uhr geplant. Gemeinsam mit den Handbikern wird auch das Stammlaufteam Theresa Karall und Herbert Konrad für „Rettet den Stephansdom“ in St. Christoph eintreffen. Publikumslauf ist bei dieser Etappe nicht möglich.

Grundsätzlich ist vorgesehen, dass jeder Läufer des Steffl-Lauf-Teams, das sich aus Schülern, Senioren, Sportlern und Prominenten zusammensetzt, pro Tag etwa acht bis zehn Kilometer läuft. Gegen eine kleine Spende kann sich jeder dem Team für ein Streckenstück anschließen und erhält neben einer kühlen Erfrischung auch ein Steffl-Lauf-Band als Andenken. Lauf-faulere Zeitgenossen können das Team an den jeweiligen Etappen-Zieleinläufen in Empfang nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erster "Steffl-Lauf" startet in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen