AA

Erster Heimauftritt von FC Dornbirn

Johannes Hirschbühl kommt zurück ins Team.
Johannes Hirschbühl kommt zurück ins Team. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Nach zwei Auswärtsspielen in Tirol mit einem Sieg und einer Niederlage folgt am Dienstag, 17. August, 19 Uhr, die Heimpremiere des FC Dornbirn. Mit Anif (mit dem Ex-Dornbirner Rifat Sen) kommt der Titelfavorit Nummer eins in die Messestadt. “Spiel eins nach einer Galavorstellung ist immer die schwierigste”, hofft Dornbirn-Trainer Armand Benneker auf die Wiederholung der Topleistung aus dem historischen ÖFB-Cuperfolg gegen Finalist Wr. Neustadt. Laut dem Holländer will man aber versuchen dort wieder anzuschließen, aber es wird eine harte Nuss. Der Einser-Titelkandidat hat mit Philipp Scherz, Christoph Hübl und Jasmin Celebic ein außergewöhnlich starkes Sturmtrio in ihren Reihen, doch die Hofer-Elf steht schon unter Druck. Die Vorzeichen für ein Klassespiel bei der FCD-Heimpremiere ist auf alle Fälle gesorgt. Die Schwächen von Anif in der Defensive sind bekannt. Youngster Daniel Krenn ist gesperrt, Regisseur Marquinhos fraglich, dafür kehrt Johannes Hirschbühl zurück ins Team.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Erster Heimauftritt von FC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen