AA

Erste Videos vom Wolf bei Lech am Arlberg

©Screenshot/Toni Wilhelm
Lech - Zwei Jäger sichteten den Wolf, als er sich über einen der geschossenen Hirsche hermachte. Nun gibt es erstes Videomaterial von der Begegnung mit dem neugierigen Raubtier.
Wolf hält Lech in Atem
Der Wolf und die Beute
Wolf bei Lech am Arlberg

Die beiden Jäger staunten nicht schlecht, als sie das Tier entdeckten. Max Walch war gerade auf der Jagd, als er den Wolf erspähte. Als er dann einen “Spießer” genannten Junghirsch schoss, kam der Wolf sogar näher. Statt für den Jäger interessierte sich das Raubtier jedoch für die geschossene Beute. Nach einem kurzen Kampf mit dem Rotwild ließ er von der Beute ab und verschwand.

DNA wird ausgewertet

Gefilmt wurde der Kampf des Wolfes von Jägerkollege Toni Wilhelm. Eine solche Begegnung sei ein “Lottosechser”, erklärt der begeisterte Wildfotograf. Wilhelm befand sich zufällig in der Nähe und wurde von Walch nach der Sichtung des Tieres hinzugerufen. Derzeit wartet man auf die Auswertung der DNA-Spuren und Gebissabdrücke, die der vermeintliche Wolf bei seinem Kampf am Hirsch zurückließ.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erste Videos vom Wolf bei Lech am Arlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen