AA

Erste richtig kalte Nacht dieses Winters - Die Kältepole in Vorarlberg

Schnee, Kälte - Der Winter im Ländle ist angerichtet.
Schnee, Kälte - Der Winter im Ländle ist angerichtet. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Schwarzach - In der Nacht auf Dienstag fielen die Temperaturen in Vorarlberg zum ersten Mal in diesem Winter auf empfindlich kalte Tiefstwerte. In den höher gelgenen Orten musste man sich sogar am Dienstag Mittag noch richtig warm einpacken.
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Die Bodensee-Livekamera
Zu Bichlers Wetter-Blog

Kältester Ort im Bregenzerwald und dem Kleinen Walsertal war am Dienstag Morgen Schoppernau mit -11 Grad. Selbst zu Mittag kletterte des Thermometer, laut Messwerten von 12 Uhr nur bis auf -6,4 Grad.

Für die Region Arlberg/Montafon war Lech am Arlberg der Kältepol. -14 Grad gegen 9 Uhr morgens, selbst um 12 Uhr Mittag gefühlt nur unwesentlich wärmer bei frostigen -7,8 Grad Celsius.

In den Tallagen, also im Bereich Bodensee/Rheintal/Walgau, schaffte die Alpenstadt Bludenz die niedrigsten Werte: -7 Grad am Morgen und knapp unter null Grad zu Mittag bei -0,4 Grad Celsius. Zum Vergleich waren es in Dornbirn -5 und +0,7 Grad, in Bregenz -3 und +1,4 Grad Celsius.

Wetteraussichten für die nächsten Tage

Meist wolkenlos und trocken geht es heute durch den Dienstag Nachmittag, die Sonne tut zwar ihr Bestes, sie kann die Luft aber nur bis zum Gefrierpunkt oder etwas darüber erwärmen, so dass es insgesamt winterlich kalt bleibt. Um den Sonnenuntergang tauchen aus Westen ein paar erste Schleierwolken auf, die die angehende Wolkenverdichtung während der Folgenacht ankündigen. Höchstwerte: -2 bis 4 Grad.

Das winterliche Wetter setzt sich am Mittwoch fort, es kommen mit einer nächsten Front wieder feuchtere Luftmassen nach Vorarlberg. Der Tag fängt bewölkt und mit leichtem Schneefall an. Tagsüber kommt etwas Neuschnee dazu, allerdings kann im Rheintal aus Schneefall Schneeregen werden, am Bodensee später sogar vorübergehend Regen, der in der Nacht zum Donnerstag wieder über all in Schneefall übergeht. Tiefstwerte: -4 bis 0 Grad. Höchstwerte: 0 bis 4 Grad.

Am Donnerstag folgt wieder ein Schwall kälterer Luft, es schneit über den Tag verteilt und bringt noch ein paar Zentimeter Neuschnee nach Vorarlberg, auch am Bodensee liegt die Schneefallgrenze im Tal. Tiefstwerte: -3 bis 0 Grad. Höchstwerte: -1 bis 2 Grad.

(Red./ZAMG)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erste richtig kalte Nacht dieses Winters - Die Kältepole in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen