Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erste Mannschaft gewinnt gegen Tabellenführer Vollbad FC Götzis.

Doppeltorschütze Necip Bekleyen
Doppeltorschütze Necip Bekleyen ©Peter Rinderer
12 gelbe Karten, 2 gelb/rote, 6 Tore und 3 Punkte für den Metzler Werkzeuge SK Brederis. Das Spiel in Götzis war nichts für schwache Nerven. Brederis Trainer Arno Wölbitsch überraschte mit einer 3-er Kette hinten und versuchte von Beginn an offensiv mit den Götznern mitzuhalten.

Aber der Tabellenführer begann stark und übernahm das Kommando. Der SKB brauchte etwa 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. Doch in der 25. Min. der Führungstreffer der Gastgeber. Dieser Treffer brachte unser Team des SKB nicht aus der Ruhe. Dieses drehte innerhalb von 10 Minuten das Spiel. Necip Bekleyen in der 31. (Elfmeter) und 33. Min. sowie Milos Dragojevic in der 33. und 39. Min. waren jeweils die Doppeltorschützen zum 1:4 Pausenstand. Nach der Pause wollten die Kummenbergler das Spiel drehen und prompt gelang bereits in der 48. Min. der 2:4 Anschlusstreffer. Neben zahlreichen gelben Karten verwies der Schiedsrichter in der 57. Minute den Götzer Kapitän mit gelb/rot vom Platz. In der 67. Minute dann ein fragwürdiges Foul im Strafraum und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Torhüter Dominic Hehle hielt den Elfmeter. So zeigte die Tafel nach 90 Min 2:4 für den SKB.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Erste Mannschaft gewinnt gegen Tabellenführer Vollbad FC Götzis.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen