Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erste Gedenkfeiern zum „D-Day“

Mit ersten Zeremonien gedenken Frankreich und Ehrengäste aus aller Welt ab Samstag der Alliierten-Landung in der Normandie vor 60 Jahren.   

Ministerpräsident Raffarin nimmt am Nachmittag an Feiern zu Ehren der kanadischen, norwegischen sowie belgischen und luxemburgischen Veteranen und Kriegsopfer teil. In Paris ist US-Präsident Bush bei Staatspräsident Chirac zu Besuch.

Bei den Gesprächen zwischen Bush und Chirac dürfte es vor allem um die Irak-Politik gehen.

Die zentrale internationale Gedenkfeier ist für Sonntagnachmittag angesetzt, 60 Jahre nach dem „D-Day”, der als eines der entscheidendsten Daten des Zweiten Weltkriegs die Befreiung Europas von den Nationalsozialisten eingeleitet hatte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erste Gedenkfeiern zum „D-Day“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.