AA

Erst eins, dann zwei, dann drei…

©VOL Live/ Astrid Felsner
Der Advent naht und dazu gehört natürlich ein Adventkranz. Wie bindet man einen Kranz richtig und was ist dieses Jahr der letzte Schrei? VOL Live ist dem nachgegangen.
Wie bindet man einen Adventskranz?
Bilder: Adventskranz binden

Es sind noch zwei Wochen bis zum Ersten Advent und schon steht man vor der Qual der Wahl: Welchen Adventskranz nehme ich? Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt. Es gibt inzwischen neben den klassischen Kränzen aus Tannenzweigen auch stillvolle Schalen. Der Trend bei den Kerzen-  und Dekorationsfarben liegt dieses Jahr eindeutig bei der Farbe Violett, weiß Barbara Schwarz vom Gartenpark Gehringer in Rankweil.

Welche Zweige nehme ich denn, Fichte oder Tanne? Barbara Schwarz empfiehlt Nordmanntanne: “Die nadelt nicht so schnell”. Beim Binden muss man darauf achten, dass die Zweige nicht so groß sind und dass man sie fest bindet “sonst fallen sie nachher wieder heraus”, weiß Schwarz.

Wer sich Sorgen um die Brandgefahr macht, kann sich einiger Tipps behelfen, die den Kranz sicherer machen. Entweder man greift zu einer Tropfschale, eigens für Adventkränze, zu Kerzen, die sich nach einiger Zeit selbst löschen oder umwickelt den Kranz mit Bändern. Dann kommen die Zweige nicht in Kontakt mit den Kerzen. 

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erst eins, dann zwei, dann drei…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen