Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eröffnungsfete bei „Werk(t)raum“

Der kleine Paul mit den Eltern Jochen und Melanie trägt bereits eine Kreation aus dem Hause "Werk(t)raum
Der kleine Paul mit den Eltern Jochen und Melanie trägt bereits eine Kreation aus dem Hause "Werk(t)raum ©Gerty Lang
Ein Hauch von Couture schwebt nun auch über Lustenau. Lustenau. Die zahlreichen Besucher trauten bei der Eröffnung von „Werk(traum) in der Schillerstraße kaum ihren Augen.
Ateliereröffnung "Werk(t)raum

„Ich bin einfach nur begeistert von der Maßschneiderei und den einzigartigen Modeschöpfungen von Margit Enzenhofer (Atelier „Unikat“) und Ingeborg Eiler (NinniMo). Mit ihrem neuen Atelier haben die beiden Damen ganz sicher den Zeitgeist getroffen“, meinte Beate Fischer, Frau des Bürgermeisters, bei ihren Besuch. Von den Kreationen aus exklusiven Stoffen, Spitzen und kuschelweichen Walkloden waren auch WKO Präsident Manfred Rein mit Angelilka, Bernhard Feigl (Spartenobmann Gewerbe und Handwerk), Herbert Motter, Leiter WKO Vlbg Kommunikation, Barbara Wegelin (Modeschule St. Gallen) sowie Birgitt Frühstück beindruckt. Hausbesitzer Harald König mit seinem 95jährigen Vater Erich, Sonja Köstl (Le Passepartout), Alexandra Ritter (Ortsmarketing Lustenau) mischten sich unter die Eröffnungsgäste und bekamen einen Eindruck von der frechen, farbenfrohen Mode.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Eröffnungsfete bei „Werk(t)raum“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen