Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eröffnung eines Lernateliers in der VS Hasenfeld

Die Kinder freuen sich über das neue Lernatelier
Die Kinder freuen sich über das neue Lernatelier ©Manuela Hagspiel
Am Mittwoch um 18 Uhr eröffnete Direktorin Gerda Loacker feierlich das Lernatelier in der Volksschule Hasenfeld. Der Schülerchor übernahm die musikalische Untermalung. Eltern und Interessierte wurden an diesem  Abend über die Besonderheiten, Vorteile und Nutzung des Lernraumes informiert.
Lernatelier VS Hasenfeld


Im Schuljahr 2011 wurde die Idee, durch Inspirationen von anderen Schulen, vom gesamten Lehrerteam erarbeitet und umgesetzt.
Unterstützt wurde die VS-Hasenfeld durch die Gemeinde, den Elternverein und anderen hilfreichen Kräften.

Was ist ein Lernatelier? Es ist eine vorbereitete Umgebung mit verschiedensten Materialien zu verschiedenen Lernfächern und Themen, die den Kindern ermöglicht individuell zu lernen. Lehrer helfen, statt zu belehren und Schüler helfen Schülern, sie arbeiten in Teams und unterstützen sich gegenseitig. Buben und Mädchen, egal welchen Alters und welche
Entwicklunsphase, dürfen Dinge ausprobieren, experimentieren, erforschen und entdecken. Sie dürfen Fehler machen und beliebig oft wiederholen bis sie begreifen und verstehen. „In diesem Lernraum werden Begabungen gefördert und Interessen geweckt, Strategien
entwickelt und Lösungen gefunden“, so Gerda Loacker.
Anschließend konnten die Besucher sich selbst ein Bild machen, Materialien begutachten und SchülerInnen bei ihrer Arbeit beobachten.

Wie gefällt dir das Lernatelier?

Sandra Müller: Mir gefällt das Lernatelier sehr gut. Vor allem die Arbeit in Zweierteams find ich spitzt, denn dann können wir uns immer unterstützen

Kilian Heisig: Ich find es ganz gut, dass ich Sachen ausprobieren kann mit Material, das
ich zuhause nicht habe, ich kann mir manches besser merken und das
Lernen macht auch mehr Spaß!

Karin Heidegger, (Elternverein): Meiner Tochter Nina gefällt der Lernraum sehr gut, sie können viel miteinander ausprobieren und die Abwechslung findet sie super. Sie
freut sich immer auf den Tag im Lernatelier. Ich selber finde die Idee super, da sie selbständig arbeiten und so gefördert bzw. gefordert werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Eröffnung eines Lernateliers in der VS Hasenfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen