Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneuter Einbruch in die OMV-Tankstelle

Tresorknacker hatten es in der Nacht auf Donnerstag wieder auf die OMV-Tankstelle in Lochau abgesehen. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde eingebrochen.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate wurde in der Nacht auf Donnerstag in eine Tankstelle in Lochau (Bezirk Bregenz) eingebrochen. Die Täter flexten einen Tischtresor auf und stahlen daraus etwa 2.000 Euro Wechselgeld sowie einige Stangen Zigaretten. Die Unbekannten versuchten sich auch mit einem Winkelschleifer am Standtresor der Tankstelle, allerdings ohne Erfolg. Zuvor hatten sie die Alarmanlage am Dach abgeschraubt.

Der Einbruch, bei dem die Täter über ein Fenster in den Verkaufsraum einstiegen, fand laut Angaben der Polizeiinspektion Lochau gegen 3.00 Uhr statt. Die Täter hatten versucht, die Videoanlage der Tankstelle außer Betrieb zu setzen, was aber nicht gelang. Die Höhe des entstandenen Sachschadens sei noch unbekannt, so die Polizei. Der Schaden dürfte aber wesentlich höher sein als die erbeutete Geldsumme.

Bereits im Februar hatten Einbrecher die Tankstelle heimgesucht, ein Zusammenhang wird seitens der Polizei nicht ausgeschlossen. Damals drangen die Einbrecher zunächst in die Waschanlage ein, von wo sie sich einen Weg in das Techniklager und anschließend ins Büro suchten. Dort brachen sie den Tresor auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erneuter Einbruch in die OMV-Tankstelle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.