Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneute Fragen zur Markierung Lindenkreuzung

Die neue Bodenmarkierung auf der Lindenkreuzung wirft immer noch Fragen auf.
Die neue Bodenmarkierung auf der Lindenkreuzung wirft immer noch Fragen auf. ©cth
Erneute Fragen zur Markierung Lindenkreuzung

Dornbirn. “Bisher hat noch niemand auf die Frage von Frau Inmann bezüglich der neuen Bodenmarkierung auf der Lindenkreuzung geantwortet. Ich möchte auch gerne wissen, ob es sich hier um ein neues Straßendesign handelt”, wendet sich Peter Batka ans Bürgerforum. Martin Konzet erklärt daraufhin: “Diese Kreise sind als Markierung der “Begegnungszone” zu verstehen – insofern ja, es ist ein neues Design und wie man an den Reaktionen erkennen kann, verstehen so gut wie alle Verkehrsteilnehmer, dass das etwas Besonderes ist. Dadurch scheint mit der Zweck – eben auf diese neuartige Begegnungsfläche hinzuweisen – bestens erfüllt.”

 

Lindenkreuzung,6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Erneute Fragen zur Markierung Lindenkreuzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen