Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneut Starkregen in Vorarlberg angekündigt

Erneut werden starke Regenfälle in Vorarlberg erwartet.
Erneut werden starke Regenfälle in Vorarlberg erwartet. ©VOL.AT/Matthias Rauch
Nach den gestrigen Unwettern in Vorarlberg geht es heute kühl und regnerisch weiter. Die Warnung vor Starkregen der Landeswarnzentrale bleibt aufrecht.
Feuerwehreinsätze nach Starkregen
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

Ein Tief mit eingelagerter Kaltfront näherte sich von Westen. Im Vorfeld der Front strömten bis Dienstagabend aus Süden zunächst noch hochgradig labile Luftmassen nach Vorarlberg. Mit Frontdurchgang und im nachfolgenden Nordstau sind bis Mittwochabend intensive Regenmengen zu erwarten. Gleichzeitig sinkt die Schneefallgrenze auf 2500m oder etwas darunter.

Der Wetterdienst ZAMG warnt außerdem in den kommenden Stunden vor Starkregen in den Bezirken Dornbirn und Bregenz. “Achtung, die erwarteten Regenmengen können zu Schäden führen, unter anderem hervorgerufen durch Murenabgänge, Unterspülungen und Überschwemmungen sowie Wassereintritte in Kellern. Beeinträchtigungen im Verkehrswesen sind möglich”, heißt es auf der Webseite des ZAMG.

Vorschau für Donnerstag

Langsame Wetterbesserung, die Störung zieht ab. Die Sonne kommt im Tagesverlauf zum Vorschein, vor allem am Bodensee, im Unterland und im Vorderwald. Die Wolken lockern auch in den übrigen Landesteilen auf, zeitweise kann es vormittags aber noch leicht regnen. Mit der Sonne steigen die Temperaturen wieder an. Tiefstwerte: 9 bis 13 Grad. Höchstwerte: 17 bis 22 Grad.

Freitag

Trockenes und nachmittags warmes Wetter. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken bleibt die Anfälligkeit für Regenschauer ganztags gering. Tiefstwerte: 7 bis 12 Grad. Höchstwerte: 20 bis 25 Grad.

Mittelfristvorschau

Samstag: Hochdruckeinfluss, es wird sonnig und sehr warm. Quellwolken am Nachmittag deuten die etwas erhöhte Schauerwahrscheinlichkeit an. Höchstwerte: 22 bis 27 Grad. Sonntag: Am Sonntag wahrscheinlich nur mehr kurz sonnig. Nachmittags erreicht eine Störung mit Regen und Gewittern das Ländle. Montag: Teilweise sonniges und warmes Wetter. Die Anfälligkeit für Regenschauer bleibt eher gering.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erneut Starkregen in Vorarlberg angekündigt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen