AA

Erneut Rekord gebrochen

Die Mädchenstaffel des Schwimmclub Bregenz mit den Schwimmerinnen Magdalena Zlimnig, Nena Apollonio, Katharina Kusche und Johanna Wimmer konnte bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften Ende Oktober auf der Gugl in Linz ihren gerade erst im Sommer aufgestellten Rekord über 4×100 m Freistil wieder um 3 Sekunden verbessern und eine neue Vorarlberger Kinderbestleistung in 5:23,03 schwimmen. Insgesamt 17 Podestplätze und 33 TOP 10 Plätze gingen an die SchwimmerInnen des SC Bregenz, erfolgreich mit dabei waren außer den Staffelschwimmerinnen  Chiara Apollonio, Franziska Fehr, Magdalena Fritz, Celina Lutter, Johanna Obwexer, Rabea Ritter, Vera-Maria Wimmer, Karlheinz Frischke, Gerold Maderthaner, Engelbert Oberndorfer und Ladislav Sajc.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Erneut Rekord gebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen