AA

Erneut Ö-Rekord für Rogan

Schwimm-Vize-Weltmeister Markus Rogan befindet sich zum Saison-Abschluss noch einmal in Rekordlaune. Österreichs "Sportler des Jahres" verbesserte am Sonntag erneut die nationale Bestmarke über 100 m Kraul.

Bei der Sommer-Universiade in Izmir verbesserte er den Rekord im Vorlauf um 4/100 auf 50,62 Sekunden, nachdem er am Vortag als Staffel-Startschwimmer die bisherige Top-Zeit von Dominik Koll bereits um 11/100 gedrückt hatte.

Rogan verpasste den Einzug ins A-Finale als Zehnter nur um 3/100, ging am Nachmittag im B-Finale (ab 16:30 Uhr MESZ) aber erneut auf eine Bestleistung los. Der Wiener hatte schon in der ersten August-Woche bei den Staatsmeisterschaften in Bregenz Kraul-Rekorde angestrebt, unmittelbar nach seiner Rückkehr aus Übersee aber noch zu stark den Jet-Lag gespürt.

Der Salzburger Oliver Schmich schlug am Sonntag in Izmir über 200 m Lagen in 2:07,05 Minuten als 18. an, das B-Finale verpasste er um 14/100. Die sportlichen Bedingungen bei der Universiade sind in Ordnung, die Fahrzeit bei sehr hohen Temperaturen vom Universiade-Dorf zum Becken beträgt allerdings 70 Minuten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Erneut Ö-Rekord für Rogan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen