Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erneut blieben Passagiere in Dornbirner Bahnhofsaufzug stecken

Die Feuerwehr der ÖBB konnte die Leute nach einiger Zeit befreien.
Die Feuerwehr der ÖBB konnte die Leute nach einiger Zeit befreien. ©VOL.AT/Dietmar Mathis
Dornbirn - Abermals sind am Sonntag Passagiere am Dornbirner Hauptbahnhof in einem Lift stecken geblieben. Der ÖBB-Betriebsfeuerwehr gelang es nach rund 50 Minuten, die Personen zu befreien, berichtete der ORF Vorarlberg.
Erneute Liftpanne am Hauptbahnhof Dornbirn
NEU
Reisegruppe bleibt in Aufzug stecken

Bereits am vergangenen Mittwoch hatte das gleiche Schicksal eine elfköpfige Gruppe ereilt. Sonntagvormittag waren mehrere Erwachsene und zwei Kleinkinder in dem Lift steckengeblieben. Sie konnten nach rund 50 Minuten befreit werden, verpassten aber alle ihre Züge.

Gespräch mit Liftbetreiber soll gesucht werden

Ein ÖBB-Sprecher kündigte gegenüber dem ORF an, nach dem zweiten Vorfall in dieser Woche das Gespräch mit dem Liftbetreiber suchen zu wollen. Mittwochabend war eine elfköpfige Gruppe auf dem Weg zu ihrem Gleis ebenfalls rund 50 Minuten im Aufzug eingesperrt. Auch die neun Männer und eine Frau mussten ausharren, bis sie von der Feuerwehr befreit wurden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Erneut blieben Passagiere in Dornbirner Bahnhofsaufzug stecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen