AA

Erleichterung bei Fink

Die Vorarlberger AK-Wahl vom Jahr 1999 muss nicht wiederholt werden. Zu diesem Schluss kommt der Verfassungsgerichtshof. AK- Präsident Josef Fink zeigt sich erleichtert.

Fink spricht von einer Vernunftentscheidung. Der Hintergrund: Die Liste „Gemeinsam“ hatte die Wahl im Jahr 99 angefechtet, nachdem türkischen Staatsangehörigen dass passive Wahlrecht verweigert wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erleichterung bei Fink
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.