AA

Erhellende Kunst in dunkler Nacht

In der Mittelweiherburg in Hard wartet das Textildruckmuseum auf nächtliche Besucher.
In der Mittelweiherburg in Hard wartet das Textildruckmuseum auf nächtliche Besucher. ©Harald Pfarrmaier
Lange Nacht Museen

Lange Nacht der Museen – Samstag, 1. Oktober 2011, 18:00 bis 01:00 Uhr

Bregenz. Wer im Schutz der Dunkelheit durch Straßen und Gassen zieht, muss nicht immer ein ungebetener Gast sein. Zumindest nicht in der “Langen Nacht der Museen”, deren 12. Auflage kommenden Samstag, 1. Oktober 2011 die Kulturlandschaft erhellt. In Vorarlberg präsentieren sich über 90 Kultureinrichtungen, knapp 20 davon im Bezirk Bregenz, ihrem Publikum.

Neben abwechslungsreichen Ausstellungen werden viele spannende Events und Sonderveranstaltungen geboten. Besucher können aus dem reichen Angebot ihre persönlichen Highlights wählen und alle teilnehmenden Häuser und Veranstaltungen mit nur einem Ticket besuchen. Ein kostenloser Shuttlebus erleichert die nächtlliche Museumstour. Angeboten werden heuer auch wieder spezielle, von Experten begleitete Themen-Touren. Zur Auswahl stehen “Kindererlebnisse” und “Geheimtipps zur Langen Nacht”.

Die Zisternen Venedigs
In der Alten Seifenfabrik in Lauterach ermöglichen Grid Marrisonie’s fotografische Inszenierungen einen tiefsinnigen Blick auf Venedigs Zisternen. Die Künstlerin ist selber anwesend und neben einem Begrüßungsdrink gibt es auch musikalische Unterhaltung.

In der aktuellen Serie “Nach Motiven von …” widmet sich die Grazer Künstlergruppe G.R.A.M. in der Bregenzer Galerie Lisi Hämmerle Zeitungsfotos, die Darstellungen von nationalen wie internationalen Generaldirektoren, Finanzjongleuren und anderen wichtigen Managern zeigen. Hier wird sichtbar, wie austauschbar die Gesten und Rituale der Macht sind.

Energiesparen im Krafthaus
Im “Krafthaus” in Bregenz (illwerke-vkw Areal) präsentieren Energieexperten neue und innovative Möglichkeiten und Technologien, mit denen in Zukunft Energie und damit bares Geld gespart werden kann. Ein spezielles Kinderprogramm zeigt spannende Experimente und auch eine Energiekino wartet auf die jungen Besucher. An der Krafthaus-Bar besteht zudem die Möglichkeit, Energie zu tanken.

Im Rohnerhaus in Lauterach ist die Ausstellung “Achat” und “Locus Solus” der beiden Künstlerinnen Johanna Berchtold und Heidrun Sandbichler zu sehen. Berchtold, 1986 in Feldkirch geboren, zählt zu den großen Talenten in Österreich und zeigt mit “Achat” großformatige Bilder. Im Zentrum der ersten Einzelausstellung in Österreich von Heidrun Sandbichler (geboren 1970 in Innsbruck, lebt und arbeitet in Rom) stehen Zeichnungen. Unter dem Motto “Lasst Euch überraschen” gibt es ein Kinderprogramm mit Quiz und ein Musikprogramm.

“Mit Volldampf durch die Nacht” ist das Motto im Spielzeugmuseum in Wolfurt, wo die Sonderausstellung “Dampfmaschinen” eröffnet wird. Clown Nano lädt im Kinderprogramm zum “Mitmachzirkus” ein.

Von der Rostlaube zum Schmuckstück
Im Traktormuseum in Hard kann bei der Sonderpräsentation “Restaurierung” in Bildern erlebt werden, wie ein verrosteter Lanz-Bulldog Schritt für Schritt in neuem Glanz erstrahlt und von der Rostlaube zum Schmuckstück wird.

Das ebenfalls in Hard beheimatete Textildruckmuseum Mittelweiherburg vermittelt mit dem Film “Formstechen und Drucken” Wissenswertes über die Techniken dieses Handwerks.

Im Bezirk Bregenz weiters mit dabei sind in Hard der Arbeitskreis der Vorarlberger Kommunalarchive und die Galerie Z. In Schwarzach lädt das Heimathaus ein, die Geschichte der Wetzsteinerzeugung und damit der “Schliefer”, zu erkunden. In Bregenz sind zusätzlich das Kunsthaus, das Künstlerhaus Palais Thurn & Taxis, das Museum im Martinsturm, das Magazin 4 sowie die Galerien Atelier am Kornmarkt, Art-House, Kunstvilla (Hospitz Galerie) und die K12 Galerie vertreten.

Alle Infos zur “Langen Nacht der Museen” unter http://langenacht.orf.at
HAPF

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Erhellende Kunst in dunkler Nacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen