AA

Erfreuliche Entwicklung des LöwenSaals

LöwenSaal in Hohenems
LöwenSaal in Hohenems ©Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH

Bürgermeister DI Richard Amann kann auf eine Auslastung verweisen, die weit über den Erwartungen liegt.

Hohenems. Die verschiedenen Räumlichkeiten des von der Stadt Hohenems sanierten LöwenSaals wurden bislang bereits 144 Mal vermietet. Bis Jahresende sind schon 99 weitere Buchungen fixiert.

Der LöwenSaal wurde am 27. Februar 2011 feierlich seiner Bestimmung als gesellschaftlicher Mittelpunkt der Stadt Hohenems übergeben . “In den ersten sechs Monaten seit der Öffnung wurde der große Saal 50 Mal genutzt, der kleine Saal 26 Mal und das Foyer 68 Mal. Die Kalkulationen für den Saal sahen für die ersten fünf Jahre jährlich 100 Veranstaltungen vor. Diese Marke wird nun bereits im ersten Jahr deutlich überschritten, obwohl der Saal heuer erst seit März genutzt werden konnte,” berichtet Bürgermeister Amann.

“Der Saal wurde von allen Besucher/innen und Veranstalter/innen ausnahmslos gelobt. Er wird einerseits von Hohenemser/innen gerne und häufig genutzt, andererseits entwickelt sich der Hohenemser Löwen zu einem Veranstaltungsort von regionaler und landesweiter Bedeutung,” freut sich Amann. Durch die Rückkehr des Homunculus-Festivals im Frühling (www.homunculus.info) und durch das neue Herbstfestival “All’s Dialekt: Mundart-Festival z’Ems”, das heuer erstmals vom 2. bis zum 6. November durchgeführt wird, soll sich der LöwenSaal zu einem Zentrum der Kleinkunst im Bodenseeraum entwickeln.
“Der Löwen dient aber nicht nur als öffentlicher Veranstaltungsort, sondern wird sehr gerne auch für geschlossene Gesellschaften, etwa für Familien- und Firmenfeiern, genutzt,” berichtet Amann weiter. Das Saalmanagement durch die Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH funktioniere hervorragend.

Ein erfreulicher Aspekt ist für Bürgermeister Amann als Hohenemser Finanzreferent auch die Tatsache, dass durch die gute Auslastung die Abgangsdeckung deutlich niedriger ausfallen wird, als bislang erwartet.
“Für mich zeigt sich damit in aller Deutlichkeit, dass die Entscheidung, den Löwen wieder nutzbar zu machen, genau richtig war. Der LöwenSaal hat Hohenems nicht ärmer, sondern gesellschaftlich und kulturell um vieles reicher gemacht,” so Bürgermeister DI Richard Amann abschließend.

Quelle:
Saalmanagement LöwenSaal Hohenems
Tourismus & Stadtmarketing Hohenems GmbH

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Erfreuliche Entwicklung des LöwenSaals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen