Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfreuliche AMS-Zahlen für Feldkirch

Die Arbeitslosenzahlen der  AMS, Geschäftsstelle Feldkirch, sind 2011 um 12,9% niedriger als 2010
Die Arbeitslosenzahlen der AMS, Geschäftsstelle Feldkirch, sind 2011 um 12,9% niedriger als 2010 ©Manfred Bauer
Arbeitslosenzahlen des AMS

Die Arbeitslosenzahlen des AMS Feldkirch waren im Dezember 2011 um 12,9 Prozent niedriger als 2010.

Feldkirch – Andrea Walch-Riedmann, die Geschäftsstellenleiterin des AMS Feldkirch kann nach der Krise 2008/2009 äußerst erfreuliche Zahlen für den vergangenen Dezember 2011 vorlegen. „Die Zahl der arbeitslos vorgemerkten Personen ist im Vergleichsmonat Dezember 2010 zu Dezember 2011 um 12,9 Prozent gesunken. Insgesamt nahm die Zahl der Arbeitslosen im Land um 642 ab, im Bezirk Feldkirch um 341 Personen!“ Gefragt warum das erfreuliche Ergebnis in Feldkirch, meint Walch-Riedmann, dass der Bezirk Feldkirch mit seiner sehr exportorientierten Industrie, wie z. B. Autozulieferer von den Schwankungen stärker betroffen gewesen sei und sich nun auch in positivem Sinne niederschlage. Damit sei die Zahl der Arbeitslosen überdurchschnittlich stark gesunken.

Sozialkompetenz

Die Frage, wo derzeit in Feldkirch noch der „Schuh drücke“ beantwortet Walch-Riedmann: „Besonders schwierig haben es Personen, die älter als 55 sind, derzeit sind dies 215 der insgesamt 2304 Arbeitslosen im Bezirk. Auch Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren ohne abgeschlossene Schulbildung, ohne Lehrabschluss oder mit migrantischem Hintergrund sind häufiger von Arbeitslosigkeit betroffen.“ Neben der Qualifikation würden immer öfter die fehlende Sozialkompetenz die Vermittlung von jugendlichen Arbeitslosen erschweren, wenn diesen beispielsweise die einfachen Anstandsregeln wie Grüßen, pünktliches Erscheinen, usw. Und diese Fähigkeiten seien weit schwerer zu schulen, als fachliche Inhalte, berichtet Walch Riedmann.

(Factbox)

Arbeitslose (Monate Dezember):
Vorarlberg Gesamt: 2011 8707 Pers. – 2010 9343 = -642 od. -6,9%
Bezirk Feldkirch: 2011 2304 Pers. – 2010 2645 = -341 od. -12,9%

Schulungen (Monate Dezember):
Vorarlberg gesamt: 2011 2197 Pers. – 2010 2397 = -200 od. -8,3%
Bezirk Feldkirch: 2011 603 Pers. – 2010 727 = -124 od. -17,1%

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Erfreuliche AMS-Zahlen für Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen