Erfolgreiches zweites Eckensingen aller Nofler Chöre

Das Wetter zeigte sich während des Eckensingens von seiner angenehmen Seite.
Das Wetter zeigte sich während des Eckensingens von seiner angenehmen Seite. ©Bandi R. Koeck
Feldkirch-Nofels. (BK) Vergangenen Samstag trafen sich unzählige Interessierte zum Eckensingen vor der Pfarrkirche Nofels sowie beim Haus Nofels.
Dutzende Sangesfreuden bei Eckensingen

Der Frohsinn Nofels sowie seine drei Nachwuchschöre luden alle Interessierten zu einer Open-Air-Tour durch die westlichste Gemeinde Österreichs ein. Nachdem “die Älteren zwei Chöre” zuerst abwechselnd mehrere Lieder auch zum Mitsingen für die Bevölkerung bei der Kirche zum Besten gaben, folgten der Kinderchor und der Chor Frohsinn beim Haus Nofels.

Unter dem Liedgut befand sich auch ein modernes Kirchenlied auf Zulu, der Evergreen-Klassiker “Lollipop” und auch ein Lied, zu dem Arno Walser den Text machte: “Und jetzt gang i zum Nofler Stroßahock”. Letzteres war sehr passend, da die meisten im Anschluss an das Eckensingen direkt auf den Nofler Straßenhock beim Gerätehaus gingen, um dort bei Live-Musik noch weiter zu singen und zu feiern sowie diesen Tag gebührend ausklingen zu lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Erfolgreiches zweites Eckensingen aller Nofler Chöre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen