AA

Erfolgreiches Konzernaudit

Erstmals wurde neben dem Headquarter von Hirschmann in Rankweil auch der tschechische Standort mit insgesamt 400 Mitarbeitern in die Beurteilung einbezogen.

Der international tätige Automobilzulieferer Hirschmann Automotive mit Sitz in Rankweil/Vorarlberg hat die erste Konzernauditierung nach der Norm „TS 2“ erfolgreich bestanden. Erstmals wurde neben dem Headquarter in Rankweil auch der tschechische Standort mit insgesamt 400 Mitarbeitern in die Beurteilung einbezogen. Hirschmann Automotive ist damit das erste Unternehmen in Vorarlberg, das sich einem gesamten Konzernaudit erfolgreich unterzogen hat.

Dieses automobilspezifische Konzernaudit ist Voraussetzung dafür, dass Hirschmann Automotive von den internationale Automobilherstellern als Qualitätspartner anerkannt wird, betont Dr. Anton Schwab, Geschäftsführer von Hirschmann Automotive, die Bedeutung von TS2, das sowohl durch die europäische und amerikanische (IATF International Automotive Task Force) als auch durch die japanische Automobilindustrie (JAMA Japan Automobile Manufacturers Association) anerkannt ist.

Bemerkenswert am Ergebnis ist die Tatsache, dass Hirschmann Automotive 2005 das erste Audit der Zertifizierungsgesellschaft Quality Austria ohne einen offenen Punkt war.

Quelle: Hirschmann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Erfolgreiches Konzernaudit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen