AA

Erfolgreiches Judowochenende für Dornbirn

Beim Traditions-Judo-Turnier in Ruggell holten sich die Dornbirner Judokas gleich 13 Medaillen, bei der U13 (im Bild) gab es sogar zweimal Gold.
Beim Traditions-Judo-Turnier in Ruggell holten sich die Dornbirner Judokas gleich 13 Medaillen, bei der U13 (im Bild) gab es sogar zweimal Gold. ©Verein
Die Dornbirner Judokas überzeugten bei Staatsmeisterschaften und Turnier in Ruggell.
Erfolgreiches Judowochenende für Dornbirn

Dornbirn. Während die U18-Judokas-Junioren kürzlich in Wien um Medaillen kämpften, traten die Schüler in Ruggell auf die Matte.

Bei den U18-Staatsmeisterschaften konnte sich Sandro Hölzer in der Klasse bis 66 kg (17 Starter) die Bronzemedaille sichern. Khangerel Batkhuyak (+100 kg) musste gegen zwei Gegner antreten, er verlor beide Kämpfe. Noah Gonner (-55 kg) gewann zweimal, ebenso verlor er zwei Kämpfe. Am Ende hieß es Platz 7 für den Dornbirner Judoka. Simon Pastor (-55 kg) verlor zwei Kämpfe und schied vorzeitig aus. Das Team wurde von Fritz Klinger betreut.

In Ruggell holte Judo-Dornbirn gleich 13 Medaillen. Ende Jänner findet jedes Jahr das traditionelle Schülerturnier bis U15 im nahen Liechtenstein statt. Bei den U11 sicherten sich Abdul-Rachmann Khastaev und Maximilian Struth Silber, Bronze ging an Said-Selim Akbulatov.

Ebenfalls erfolgreich zeigte sich die U13. Hier waren Okan Erbek und Abdul-Rachim Khastaev nicht zu schlagen, sie nahmen beide die Goldmedaille in Empfang. Auf dem 2. Rang landeten Matteo Gruber sowie Abdul-Malik Akbulatov und Felix Ilmer, Bronze ging an Andreas Schneider und Robin Gyramati.

Isabel Moosbrugger schlug bei den Mädchen U15 zu und eroberte Gold, Jonas Fussenegger musste sich nur einmal geschlagen geben und holte nach vier Kämpfen die Silbermedaille. Fabian Bereuter belegte am Ende den 3. Rang und bekam Bronze. Cheftrainer David Böhler war mit der Leistung seiner Judokas sehr zufrieden, sah aber dennoch viel Verbesserungspotential.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Erfolgreiches Judowochenende für Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen