Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgreiches Jahr für die offene Jugendarbeit Dornbirn

Foto, v.l.n.r.: Elmar Luger (Jugendabteilung Stadt Dornbirn), Andrea Sandri, Doris Nagel, Kurt Nachbaur, Beate Hartmann, Philipp Dörler, Karin Kaufmann, Martin Hagen, Stadträtin Marie-Louise Hinterauer, Abg.-NR Gerald Loacker
Foto, v.l.n.r.: Elmar Luger (Jugendabteilung Stadt Dornbirn), Andrea Sandri, Doris Nagel, Kurt Nachbaur, Beate Hartmann, Philipp Dörler, Karin Kaufmann, Martin Hagen, Stadträtin Marie-Louise Hinterauer, Abg.-NR Gerald Loacker ©Gerty Lang
Die OJA zeichnet sich in Dornbirn für eine umfassende Jugendarbeit aus.

Dornbirn. Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung hat der Vorstand der OJA Dornbirn einen beeindruckenden Jahresbericht präsentiert. Es wurde eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte mit und für Jugendliche umgesetzt:

– Workshops mit Mittelschulen und PTS zum Thema Mobbing
– Albatros, Job ahoi und job Design
– Welcome zuflucht
– Freizeitangebote in Vismut und Arena
– Jugendkultur- und außerschulische Sportveranstaltungen
– Vorarlberger Tierschutzpreis für den Kleintierstall
– U.v.m.

Stadträtin Marie-Louise Hinterauer bedankte sich beim ehrenamtlichen Vorstand und der Geschäftsführung für die präsentierten Leistungen und gratulierte dem Vorstand zur Wiederwahl. Bei der Jahreshauptversammlung waren zahlreiche Jugendliche anwesend. Sie wurden von der Obfrau Beate Hartmann gut durch die Sitzung geführt und erlebten somit praktische politische Bildung.

Neuer Vorstand wiedergewählt

Mit Beate Hartmann, Andrea Sandri, Karin Kaufmann, Doris Nagel, Philipp Dörler, Martin Hagen, Kurt Nachbaur und Elmar Luger wurde der Vorstand auf 3 Jahre wiedergewählt. Mit der Rechnungsprüfung wurden Heinz Balcz und Sonja Grabher beauftragt. Ein herzliches Dankeschön galt dem langjährigen Rechnungsprüfer Peter Johler für seinen großartigen Einsatz.

Weitere Informationen

Weitere Informationen gibt es direkt in der Jugendabteilung der Stadt Dornbirn, Elmar Luger, Tel. 05572 306 4404, jugend@dornbirn.at, oder direkt auf der Website der OJA Dornbirn, http://www.ojad.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Erfolgreiches Jahr für die offene Jugendarbeit Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen