AA

Erfolgreiche Schwerpunktkontrollen auf A14

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag führte das Landespolizeikommando Vorarlberg auf der A14 koordinierte Kontrollen durch. Insgesamt wurden mehr als 60 Verwaltungsübertretungen zur Anzeige gebracht.

Im Zuge der Schwerpunktaktion “Kriminalitätsbekämpfung” waren im Bereich der Transitroute A14 insgesamt 19 Beamte im Einsatz. Dabei konnten ein Schweizer und ein Österreicher mit ca 50 Gramm Kokain festnehmen. Das Suchtgift war für den Weiterverkauf in Österreich bestimmt.

Ein weiterer Fahrzeuglenker und seine Begleiterin wurden wegen Suchtgiftkonsums zur Anzeige gebracht.

Weiters konnte ein  Ausländer angehalten werden der sich illegal in Österreich aufhielt. Gegen vier Personen die kontrolliert  wurden bestand eine Aufenthaltsermittlung ausländischer Gerichte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erfolgreiche Schwerpunktkontrollen auf A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen