AA

Erfolgreiche Saison für den VfB Hohenems-Nachwuchs

Die Unter-17-Jährigen des VfB Hohenems wurde Landesmeister.
Die Unter-17-Jährigen des VfB Hohenems wurde Landesmeister. ©Thomas Knobel

Hohenems. Auf eine erfolgreiche Saison im Nachwuchsbereich blickt der VfB Hohenems zurück. Das Highlight war der Gewinn des Landesmeistertitels in der U17-Meisterschaft.
Wieder einmal hat der VfB Hohenems gezeigt, dass die Nachwuchsabteilung zu einer der stärksten in Vorarlberg zählt. Als einzigem Verein in Vorarlberg gelang es dem VfB Hohenems sich mit zwei Mannschaften für die VFV-Finalspiele um den Landesmeistertitel zu qualifizieren. Nur ganz knapp verpasste die U13-Mannschaft von Markus Feuerstein und Michael Köck den Meistertitel. In einem dramatischen Spiel vergab der VfB in der allerletzten Minute der regulären Spielzeit einen Elfmeter und musste sich dann im Penaltyschießen dem TSV Altenstadt knapp geschlagen geben. Besonders ärgerlich, da die Mannschaft während der 70 Spielminuten klar spielbestimmend gewesen war. Was der U-13-Truppe verwehrt blieb, glückte der U17-Mannschaft. Sie konnte sich im Landesfinale gegen Austria Lustenau in einem spannenden Spiel mit 3:2 durchsetzen. Die Mannschaft von Gerd Wäger und Gebhard Lusser zeigte eine überzeugende erste Halbzeit und rettete in der zweiten nach dem Anschlusstreffer der Lustenauer den Vorsprung über die Zeit. Dennoch war es ein verdienter Meistertitel für den VfB-Nachwuchs. Aus der Meistermannschaft werden die fünf Spieler Sefa Gaye, Pascal Peter, Dominic Eisbacher, Luka Tomas und Lukas Amann kommende Saison in den Kader der ersten Kampfmannschaft aufsteigen.

Aber auch in den anderen Altersklassen konnte der VfB Erfolge feiern. Die U15-A Mannschaft erreichte das obere Play-Off. Die U15-B Mannschaft spielte erfolgreich im unteren Play-Off. Die U12-A Mannschaft verpasste nur um wenig Spielminuten den Meistertitel und wurde ebenso wie die U12-B Mannschaft Vize-Meister. Die U11 Mannschaft wurde in ihrer Altersklasse Gruppensieger im unteren Play-Off. In den Kinder-Altersklassen von der U7 bis zur U10 werden noch keine Tabellen veröffentlicht. Aber auch in diesen Altersklassen zeigten die VfB’ler schon tollen Fußball. Dementsprechend zufrieden ist VfB-Nachwuchsleiter Simon Reis mit der abgelaufenen Saison: “Der U-17 Meistertitel freut uns sehr, schade, dass es die U-13 so knapp nicht geschafft hat. Aber so wie alle Kinder und Jugendlichen mit Spaß und Freude bei der Sache sind, müssen wir uns um die Zukunft des VfB-Nachwuchs keine Sorgen machen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Erfolgreiche Saison für den VfB Hohenems-Nachwuchs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen