AA

Erfolgreiche Rollhockey-Cracks aus Dornbirn

Nach dem Vizemeistertitel möchten die U20 des RHC Dornbirn nun auch noch den Titel in der Österreichischen Meisterschaft sichern.
Nach dem Vizemeistertitel möchten die U20 des RHC Dornbirn nun auch noch den Titel in der Österreichischen Meisterschaft sichern. ©Verein
Die U20-Junioren des RHC Dornbirn freuen sich über den Schweizer Vizemeistertitel.
Erfolgreiche Rollhockey-Cracks aus Dornbirn

Dornbirn. Was für ein Erfolg für den Dornbirner Rollhockeysport. Die U20-Junioren des RHC Dornbirn sicherten sich kürzlich mit einem klaren 9:2 Heimerfolg über den RC Ciasca den Vizemeistertitel in der Schweizer Meisterschaft 2016/17. Das junge Team von Trainer Dominique Kaul spielte eine herausragende Saison und musste sich in 18 Runden nur
dreimal geschlagen geben, davon zweimal gegen den SC Thunerstern, der die Meisterschaft heuer klar beherrschte und sich ohne Niederlage den Titel holte.

„Die Leistung unserer Mannschaft ist umso beachtlicher, da das Team nur einen Spieler altersmäßig in der nächsten Saison vorgeben muss“, so RHC-Präsident Herbert Schrattner. Mit Stolz blickt auch Trainer Kaul auf die abgelaufene Saison zurück, konnte sein Team bis auf wenige Ausnahmen die Vorgaben im spielerischen und taktischen Bereich weiter ausbauen, um den Leistungsanforderungen gerecht zu werden. Dass gleich zwei Spieler den Sprung in die erste Mannschaft geschafft haben, spricht für die effiziente Arbeit.

Mission Titelverteidigung

 

Nach der Silbermedaille in der Schweizer Liga gilt es in den nächsten Wochen in der Österreichischen Meisterschaft den Titel zu verteidigen und Gold nach Dornbirn zu holen. An Motivation fehlt es den Dornbirner Jungs nicht und man ist guter Dinge, der Favoritenrolle gerecht zu werden und den U20-Titel ein zweites Mal hintereinander zu gewinnen.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Erfolgreiche Rollhockey-Cracks aus Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen