Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erfolgreiche "Lange Nacht der Museen"

Ein neuerliches Rekordergebnis gab es gestern, Samstag, bei der sechsten „Langen Nacht der Museen“: 326.500 Museumsbesucher wurden nach Angaben des ORF registriert, das sind 46.500 mehr als im Vorjahr.

An der ORF-Initiative hatten 500 Museen in ganz Österreich sowie Vaduz (Liechtenstein) und Sexten (Südtirol) teilgenommen.

Allein in Wien wurden 154.700 Kulturinteressierte verzeichnet, die von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr Früh die Gelegenheit nutzten, die Museen und ihre Sonderprogramme zu besuchen. In der Bundesländer-Hitliste folgten auf Wien Salzburg mit 40.300 Besuchern, die Steiermark mit 31.300, Tirol mit 25.850 und Kärnten mit 22.000 Museums-Nachtschwärmern. Vorarlberg verzeichnete mit 17.300 Besuchern ein 20-prozentiges Besucherplus, es folgen Niederösterreich (15.000), Oberösterreich (12.300) und das Burgenland (7.750).

Die Albertina wurde mit 11.330 Eintritten zum meistbesuchten Museum vor dem Naturhistorischen (10.918) und dem Museum Moderner Kunst (8.462). In Niederösterreich war die Kunsthalle Krems der Publikumsmagnet (902 Besucher), im Burgenland die Landesgalerie (1.120), in Oberösterreich das Lentos Kunstmuseum (3.097) und in der Steiermark das Kunsthaus Graz (4.982).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Erfolgreiche "Lange Nacht der Museen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen