AA

Erdrutsch bei türkischer Goldmine

In der Türkei werden nach einem Erdrutsch auf dem Gelände einer Goldmine mehrere Menschen vermisst. Zu neun Arbeitern habe man derzeit keinen Kontakt, sagte Innenminister Ali Yerlikaya am Dienstag. 400 Menschen seien derzeit zu Sucharbeiten im Einsatz. Der Erdrutsch ereignete sich in einer Mine im osttürkischen Erzincan um etwa 14.30 Uhr Ortszeit. Auf Bildern des Senders TRT war zu sehen, wie große Erdmassen einen Hang hinabstürzten.

In den vergangenen Jahren gab es bereits mehrere schwere Minenunglücke in der Türkei, teils wegen mangelhafter Sicherheitsvorkehrungen. 2014 starben bei einer Explosion in einer Kohlemine in der Provinz Manisa in der Ägäis-Region insgesamt 301 Menschen.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erdrutsch bei türkischer Goldmine