AA

erdreich - Alte Sorten und vergessene Schätze am 27. und 28. April in der Innenstadt

erdreich - Alte Sorten und vergessene Schätze am 27. und 28. April in der Innenstadt
erdreich - Alte Sorten und vergessene Schätze am 27. und 28. April in der Innenstadt
„erdreich“ Alte Sorten und vergessene Schätze Gartenfreunde aufgepasst, am 27. und 28. April findet zum ersten Mal „erdreich“ in der Feldkircher Innenstadt statt. Auf dem Setzlingsmarkt werden Setzlinge, Sträucher, Kräuter und Produkte mit besonderer Geschichte angeboten.

Eine Vielzahl an Vereinen und Institutionen bemüht sich seit Jahren um den Erhalt von vergessenen Kulturpflanzen und damit um die Geschmacksvielfalt unserer Nahrung, weg von den standardisierten EU Normen.

Der Trend geht eindeutig „back to the roots“. Das Bewusstsein, dass ein Nahrungsmittel erst wachsen muss und dass dies nur dann wirklich schmeckt, wenn damit behutsam umgegangen wird, steigt. Auch der Anspruch an Geschmack und Qualität der Nahrungsmittel steigt immer mehr.

Genießer kennen die Geschmacks Explosion von frischen Kräutern, dass Salat nicht gleich Salat ist und dass es Hunderte verschiedene alte Tomatensorten gibt, die ganz unterschiedlich schmecken. Die Vielfalt ist enorm und erstreckt sich von vergessenen Gemüse- und Pflanzensorten bis hin zu Kräutern, Paprikas, Chilis, Beeren, Obst, Riebel, aber auch Blumen, welche nicht nur der Dekoration dienen, sondern langsam wieder ihren Weg in die Küche finden. So wie die Blüten und Blütenblätter von Duftgeranien, Hornveilchen, Frucht-Salbei oder Kapuzinerkresse, diese können zu Salaten oder als essbare Dekoration verwendet werden.

Ergänzt wird der neue Markt „erdreich“ durch Vorträge von Experten im Palais Lichtenstein.

erdreich
Alte Sorten und vergessene Schätze auf dem Feldkircher Setzlingsmarkt
27. und 28. April in der Feldkircher Innenstadt

Vorträge
Palais Liechtenstein, Schlossergasse 8, 6800 Feldkirch

  Freitag, 27. April 2012  
 14 Uhr “Alte Riebelsorten” Richard Dietrich
 15 Uhr “Kräuter und ihre Wirkung” Raphael Kopf, Augarten
 16 Uhr “Allgäuer Kräutergarten” Tilmann Schlosser, Artemisia
 
 Samstag, 28. April 2012  
  10 Uhr “Lichtwurzel”  Marc Tomkel, Andreashof
  11 Uhr “Stauden und ihre Pflege”  Ulrike Bosch, Allgäu Stauden
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • erdreich - Alte Sorten und vergessene Schätze am 27. und 28. April in der Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen