AA

Erdbeben im US-Staat Montana

Ein Erdbeben der Stärke 5,6 hat am Montagabend (Ortszeit) Teile des an der Grenze zu Kanada liegenden US-Staates Montana erschüttert. Es gibt keine Berichte über Verletzte oder Sachschäden.

Das Epizentrum des Bebens lag nach Angaben des Geologischen Dienstes etwa 35 Kilometer nordwestlich der Stadt Dillon. Berichte über Verletzte oder größere Sachschäden gab es nicht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erdbeben im US-Staat Montana
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.