Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Entführer verkauften geraubtes Baby für 125 Euro

Für gerade einmal 125 Euro haben drei Kindesentführer in Mexiko ein zweieinhalb Monate altes Baby verkauft.

Ein Paar sowie eine 14-Jährige hätten den Säugling aus den Armen seiner Mutter gerissen, als diese aus einem Krankenhaus in Iztapalapa südöstlich von Mexiko-Stadt kam, teilte die Polizei in der mexikanischen Hauptstadt am Montag (Ortszeit) mit.

Die Mutter nahm die Verfolgung auf und teilte der Polizei schließlich mit, wo die Entführer sich aufhielten. Tatsächlich fanden die Beamten die Täter, die alle drei verwandt sind, und nahmen sie fest. Sie gestanden, das geraubte Baby für 2.000 mexikanische Pesos an eine Frau verkauft zu haben. Kurz darauf fand die Polizei das Kind wohlbehalten in der Wohnung eines Ehepaars. Die 52-jährige Frau und ihr Mann wurden ebenfalls festgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Entführer verkauften geraubtes Baby für 125 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen