AA

Enjoy the show ...

Die Geschichte der Schule anhand der vier Direktoren auf Textil gedruckt und verewigt.
Die Geschichte der Schule anhand der vier Direktoren auf Textil gedruckt und verewigt. ©carmen thurnher
Enjoy the show

Dornbirn. Mit einer riesigen Show feierte die HTL Dornbirn vergangene Woche ihr 120-jähriges Jubiläum. Dabei hatte man sich einiges rund um diesen großen Geburtstag einfallen lassen. Donnerstagvormittag versammelte sich die ganze Schule bei Kaiserwetter auf der Dornbirner Birkenwiese, um die Feierlichkeiten ordentlich einzuläuten.

Auf dem Programm stand eine überdimensionale Line Dance Performance, an der alle 110 Lehrer und 852 Schüler zu einem eigens komponierten HTL Song, perfekt dargeboten von Schülerin Adriana Nigg, tanzten. Choreographin Annemarie Prirsch und Turnlehrerin Inge Moosbrugger atmeten erleichtert auf, als nach wochenlangen Proben alles glatt ging. In vorderster Reihe und sehr stolz, Direktor Patrik N. Maier, der sich besonders Mühe gab, die Schrittkombinationen richtig auszuführen. Nach dem furiosen Auftakt traf man sich in der Aula, wo der eigentliche Festakt begann. Direktor Maier erinnerte in seiner Eröffnungsrede, wie sich die Schule in den vergangenen Jahren weiterentwickelt hat und wie vielfältig sich das Ausbildungsangebot an der HTL heute darstellt. “Wissen ist heute die wichtigste Ressource in unserem rohstoffarmen Land. Wissen können wir aber nur durch Bildung erschließen”, so ein Zitat von Roman Herzog, das sich die Schule als Leitsatz setzt. Anschließend nahmen Mag. Roswitha Fessler und Mag. Hanno Platzgummer Gäste aus Politik und Wirtschaft mit auf eine interessante Zeitreise durch die Schulgeschichte. Highlight der Festivitäten war natürlich wieder die Modeschau der Maturaklassen. Hier konnte sich auch wirklich jeder einen Überblick verschaffen, wie viel Talent, Engagement und Kreativität jedes Jahr wieder möglich sind. Besser kann sich eine Schule nicht darstellen. Im Anschluss an die 120 Jahr-Feier öffnete die HTL Dornbirn wieder für zwei Tage ihre Türen, um zahlreichen Besuchern und Interessierten einen Einblick in das Angebot der Schule zu geben.

Eine Schule feiert Geburtstag

Was haben der Eiffelturm und die HTL Dornbirn gemeinsam? Beide feierten 1889 ihre Eröffnung. Zum großen Jubiläum traf sich darum auch eine illustre Gästeschar, um gemeinsam mit Direktor Patrik N. Maier und seinem Lehrerkollegium die Schule hochleben zu lassen. So ließen es sich unter anderem LH Herbert Sausgruber, LR Sigi Stemer, Bgm. Dipl.-Ing. Wolfgang Rümmele und Elgar Fleisch nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. Ebenfalls unter den Festgästen, Stadtmuseumsleiter Mag. Hanno Platzgummer, Direktor Norbert Häfele, Wolfgang Burtscher (Getzner Textil) und Pfarrer Mag. Erich Baldauf, die ausreichend Gesprächsstoff fanden, um die bewegende Geschichte der Schule Revue passieren zu lassen. Für perfekte Verköstigung war auch dieses Jahr wieder die Wirtschaftsschule Bezau zuständig, die die Gäste mit einem herrlichen Buffet überraschte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Enjoy the show ...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen