Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU: Anstieg rassistischer Gewalt

Rassistisch und fremdenfeindlich motivierte Gewalt nimmt in der EU zu. In acht Ländern der EU wurde zwischen 2000 und 2005 ein Anstieg derartiger Straftaten verzeichnet.

So die Ergebnisse einer EU- Studie. Drei Länder, darunter Österreich, verzeichneten dagegen einen Rückgang. In den restlichen EU-Staaten ist die offizielle Datenerfassung über rassistische Gewalt entweder nicht vorhanden oder mangelhaft.

So verzeichneten Dänemark, Deutschland, Frankreich, Irland, Polen, die Slowakei, Finnland und Großbritannien einen Anstieg rassistisch motivierter Straftaten. Tschechien, Schweden und Österreich meldeten einen Rückgang. „Diese Tendenzen sind jedoch mit Vorsicht zu interpretieren, da sie nicht nur auf die tatsächliche Entwicklung rassistischer Gewalt- und Straftaten, sondern ebenso auf Veränderungen der Aufzeichnungsverfahren in den einzelnen Mitgliedstaaten zurückzuführen sind“, heißt es in dem Bericht. Vergleiche zwischen den EU-Staaten seien wegen der unterschiedlichen Datenerhebungsverfahren nicht möglich.

Keine amtlichen Daten lieferten Zypern, Griechenland, Italien, Malta und Spanien. Nur eine begrenzte Zahl von Ermittlungen und Gerichtsverfahren stellten Belgien, Estland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Ungarn, die Niederlande, Portugal und Slowenien zur Verfügung.

Immer stärker würden auch Moslems in der EU Opfer von Diskriminierung. Außerdem gebe es eine Tendenz zur schleichenden Akzeptanz von Diskriminierung, indem den Opfern die Schuld in die Schuhe geschoben werde, so eine EU-Studienleiterin.

Millionen von Menschen seien in der Union von Rassismus betroffen. Insbesondere Roma, die jüdische Gemeinschaft sowie Asylanten seien Opfer von Übergriffen. Durch die mangelhafte Daten-Qualität liefen viele EU-Staaten auch Gefahr, das Problem zu unterschätzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU: Anstieg rassistischer Gewalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen