AA

Feuerunfall bei Krippenspiel in Hörbranz

Bei einem Krippenspiel in der Volksschule Hörbranz ist am Dienstagnachmittag eine Zehnjährige nach ÖAMTC-Angaben lebensgefährlich verletzt worden. Das Mädchen trug einen Schafspelz, der an einer Kerzenflamme Feuer fing.

Das Kostüm brannte den Informationen zufolge binnen Sekunden lichterloh.

Das Mädchen erlitt schwerste Verbrennungen im Gesicht, im Halsbereich und an den Händen. Die Mutter der Zehnjährigen wurde Zeugin des Unfalls. Das Kind wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Leiblach vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 8 nach Feldkirch geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feuerunfall bei Krippenspiel in Hörbranz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.