Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

UK: Anschläge im Stil von 9/11 verhindert

Medienberichten zufolge sollen britische Sicherheitsbehörden mehrere Anschläge im Stil des 11. September 2001 auf Ziele in London verhindert haben. Offizielle Sprecher lehnten eine Stellungnahme ab.

Der Flughafen Heathrow und der Finanzbezirk Canary Wharf seien im Visier der Terroristen gewesen, berichtet „Spiegel Online“ am Dienstag.

Wie der Fernsehsender ITV News am Montag unter Berufung auf Sicherheitskreise meldete, plante das Terrornetzwerk Al-Kaida, Flugzeuge auf den Flughafen Heathrow und Canary Wharf stürzen zu lassen. Die Sicherheitsbehörden gingen davon aus, insgesamt vier bis fünf Angriffe vereitelt zu haben. Sie seien auch davon überzeugt, Ausbildungsprogramme für Selbstmord-Piloten unterbrochen zu haben.

Aus dem Bericht ging nicht hervor, wann die Anschläge hätten stattfinden sollen. Sprecher des britischen Innenministeriums und der Londoner Metropolitan Police lehnten eine Stellungnahme zu dem Bericht zunächst ab.

Der „Guardian“ meldet unter Berufung auf eine ungenannte Quelle aus Sicherheitskreisen, dass man in der Terror-Bekämpfung von einem solchen Plan nichts gewusst habe. Man sei sich gleichwohl der Bedeutung von Canary Wharf als „ikonischem Ziel“ bewusst gewesen. „Die Behauptung ist überraschend“, soll ein hoher Beamter über die Vermutungen von ITV und der „Daily Mail“ dem „Guardian“ zufolge gesagt haben.

Vor eineinthalb Jahren waren nach Warnungen vor einem möglichen Al-Kaida-Anschlag Panzer um den Flughafen London-Heathrow in Stellung gebracht worden. Im vergangenen Sommer hatten pakistanische Sicherheitsdienste gegenüber britischen Kollegen verlauten lassen, Al-Kaida plane einen Anschlag auf Heathrow. Bilder des Flughafens waren auf den Computern zweier der Mitgliedschaft in Osama Bin Ladens Terror-Netzwerk angeklagter Männer gefunden worden, die in Pakistan festgenommen worden waren.

Die Leiterin des britischen Geheimdienstes MI5, Eliza Manningham-Buller, hatte vor zwei Wochen gesagt, dass der Kampf gegen den Terrorismus seit dem 11. September bereits mehrere Anschläge in Großbritannien erfolgreich vereitelt hätte. Sie nannte jedoch keine Details

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • UK: Anschläge im Stil von 9/11 verhindert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.