AA

Eng mit der Kirche verbunden

BU : "… meine Berufung in der ich glücklich bin!" Gaby von der Thannen, Pastoralassistentin in Ausbildung
BU : "… meine Berufung in der ich glücklich bin!" Gaby von der Thannen, Pastoralassistentin in Ausbildung ©Manfred Bauer, Dompfarre
Pastoralassistentin Gaby

Feldkirch. Gaby von der Thannen, die sympathische junge Frau ist eine engagierte Mitarbeiterin des Domes, die auch gerne mit ihrer Mama, der Dommesnerin, arbeitet. Ihr Herz und Leben gehört dem Glauben und der Kirche.

VN-Heimat: Wie kommt eine junge Frau zum Job als Mitarbeiterin des Domes, bzw. absolviert die Ausbildung zur Pastoralassistentin und Religionslehrerin?

Gaby von der Thannen: Der Weg zur Arbeit in der Kirche war mir eigentlich von klein auf vorgezeichnet, ich war Ministrantin, bin im Institut St. Josef zur Schule gegangen und habe mich immer für die Kirche ehrenamtlich engagiert. Nach absolvieren des Theologischen Fernkurses habe ich die Ausbildung zur Pastoralassistentin hier im Dom begonnen.

VN-Heimat: Ist die Frage erlaubt, ist für Sie der Weg von der Pastoralassistentin zur Priesterin/Pfarrerin ein Thema?

Gaby von der Thannen: Nein, denn ich bin der Meinung, dass der Priesterberuf männlich bleiben soll. Zudem ist das Aufgabengebiet einer Pastoralassistentin ist sehr vielseitig und sehr vielschichtig. Das ist meine Berufung in der ich glücklich bin.

VN-Heimat: Für welche Aufgaben sind Sie im Dom eingeteilt?

Gaby von der Thannen: Im Rahmen der Ausbildung zur Pastoralassistentin arbeite ich in allen verschiedenen Bereichen der Pfarrei. Im Besonderen aber ist meine Arbeit mit den Kindern wie die Ministranten-Ausbildung, die Organisation der Sternsingeraktion und die Gestaltung der verschiedenen Feiern des “Kinderdoms”. Aber auch Bibelrunden, Andachten, Kanzleidienste etc gehören dazu. Auch meine Mama bei der Arbeit als Mesnerin unterstütze ich in allen Bereichen. Des Weiteren werde ich auch als Religionslehrerin ausgebildet.

VN-Heimat: Wie lange dauert ihre Ausbildung in Wien und ist dann sicher gestellt, dass Sie in der Dompfarre angestellt werden?

Gaby von der Thannen: Die Ausbildung zur diplomierten Pastoralassistentin dauert insgesamt zwei Jahre und während dieser Zeit bin ich hier in der Dompfarre. Wie es dann weiter geht, weiß nur der liebe Gott.

VN-Heimat: Danke für das Gespräch und viel Erfolg bei der Ausbildung in Wien.

(Factbox)
Gaby von der Thannen
Wohnort: Feldkirch
Geboren: 1976
Beruf: Bankkauffrau
Berufung: Pastoralassistentin
Hobbys: Kirchendienste, Schifahren, Laufen

BU sm_gemeinde_mesnerin02: “… meine Berufung in der ich glücklich bin!” Gaby von der Thannen, Pastoralassistentin in Ausbildung

Domplatz 1,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Eng mit der Kirche verbunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen