Energieeffizienz und blumenhafte Ideen

Die Raiffeisenbank Dornbirn lud zum traditionellen Infoabend "Wohnsinniges".
Die Raiffeisenbank Dornbirn lud zum traditionellen Infoabend "Wohnsinniges". ©Raiba
Wohnsinniges 2011

Wertvolle Infos und Tipps gab es bei der Raiffeisenbank Dornbirn

Dornbirn. Letzten Donnerstag lud die Raiffeisenbank Dornbirn zum traditionellen Infoabend “Wohnsinniges” ins neu gebaute Raiffeisenforum Friedrich Wilhelm. Dabei gab es viel Neues über die Themen “Energieeffizienz” und “blumenhafte Ideen” zu hören.
Rund 110 Personen waren der Einladung gefolgt und genossen die Experten-Vorträge und das anschließende gemütliche Beisammensein in toller Atmosphäre über den Dächern von Dornbirn.

DI Dr. Eckart Drössler vom Energieinstitut begann seinen Vortrag mit einem Bericht über die Energieeffizienz-Revolution. Sie ist sowohl bei der Entwicklung von Satelliten, aber auch bei den allgemein bekannten Entwicklungen im EDV-Bereich oder bei Beleuchtungen ersichtlich. So leitete er über zum Thema Energieeffizienz im Wohnbau. Während ein im Jahr 1985 erbautes Haus einen Verbrauch von 200 – 250 kWh/m2a aufweist, reduziert sich diese Zahl bei einem heutzutage erstellten Haus auf rund 50KWh/m2a. Daher ist es jetzt ein primäres Ziel, den Energiebedarf durch Verhaltensänderung und den Einsatz energiesparender Technologien zu reduzieren – wie durch Passivhäuser bzw. Sanierungen, Energiesparlampen oder Benutzung des öffentlichen Personalnahverkehrs anstatt eines Autos. Weiters soll der Anteil der erneuerbaren Energieträger – Wasser, Wind, Sonne, Biomasse – erhöht werden. Mittels Sanierungsförderungen zum Beispiel im Bereich Altbau oder Bauteilsanierung soll dies unterstützt werden. DI Dr. Drössler gab umfassende Informationen zu den möglichen Unterstützungen.

Weiter ging es mit Rosen Waibel auf eine Reise durch die Blumenwelt. Julia und Matthias Keel-Waibel gaben Tipps zur Bepflanzung von Haus und Garten in einheitlichem Stil und optimaler Farbzusammenstellung. Die Experten-Tricks für die Handhabung von Schnittblumen und Grünpflanzen begeisterten die von den ausgestellten Blumenarrangements faszinierten Zuhörer.

Zum anschließenden gemütlichen Mit.Einander servierte das Team vom Kochstudio Seidl kulinarische Köstlichkeiten. Als kleine Give-Aways gab es blumige Frühlingsboten für alle Gäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Energieeffizienz und blumenhafte Ideen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen