Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Energieberatung in Bregenz

Bregenz. Zur kalten Jahreszeit möchte die Abteilung Energieberatung Bregenz der Bevölkerung sinnvolle Energiespartipps geben.

Beispielsweise ist der richtige Füllstand einer Heizung sehr wichtig. Wenn die Heizungspumpe ihren Winterdienst aufnimmt, darf kein Gurgeln oder Blubbern zu hören sein. Das würde bedeuten, dass ein Heizkörper nicht vollständig von warmem Wasser durchflossen wird und somit die Wärmeabgabe reduziert ist. Dann muss Luft abgelassen werden. Das gelingt allerdings recht leicht mit Hilfe eines Entlüftungsschlüssels und eines Bechers, den man unter das Entlüftungsventil hält. Und oft muss in einem solchen Fall auch der Wasserdruck in der Anlage neu eingestellt werden.
Für die Beantwortung weiterer Fragen rund ums Energiesparen hat die Landeshauptstadt Bregenz in Zusammenarbeit mit dem Energieinstitut und im Rahmen des e5-Projektes eine eigene Beratungsstelle eingerichtet, die kostenlos in Anspruch genommen werden kann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Energieberatung in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen